Angebote zu "Bluse" (10 Treffer)

Hozier - Wasteland Baby! Tour 2019
44,00 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Nach mehr als einem Jahr intensiver Arbeit bringt der irische Singer & Songwriter sein zweites Studioalbum ?Wasteland, Baby!? am 01. März 2019 auf den Markt. Darauf befinden sich die beiden bereits veröffentlichten Songs ?Almost (Sweet Music)? und ?Movement? sowie Stücke seiner letzten EP ?Nina Cried Power? und ?Shrike?. Hinzu kommen zehn brandneue Songs. Hozier selbst beschreibt den Inhalt des Albums als Suche nach der Hoffnung im Menschen, kurz vor dem Ende der Welt. Seine Kunst ist tiefgründig, manchmal traurig und stets voller Sehnsucht. Der Sound ist organisch, zuhause im Blues, geprägt von Folk, inspiriert von Indie, Rock und Gospel. Hallige Gitarren, verschrobene Rhythmen und die markante, rauchige Stimme machen auch das neue Album zu einem Meilenstein in Hoziers Karriere und einem absoluten Highlight des Jahres. Andrew Hozier-Byrne wird 1990 in Bray, County Wicklow unweit von Dublin im Osten Irlands geboren. Sein Vater ist Blues-Drummer, seine Mutter Künstlerin. Die Eltern erziehen Andrew und seinen Bruder im protestantischen Quaker-Glauben, in dessen Zentrum ein strenger Pazifismus und der Glaube an das Göttliche in jedem einzelnen Menschen steht. In der Schule ist Hozier der Klassenclown und Entertainer, mit 15 Jahren beginnt er Songs zu schreiben, das Musikstudium am Trinity College bricht er nach einem halben Jahr ab, um Demos für Plattenfirmen aufzunehmen. Eines dieser Demos entsteht nachts um zwei auf dem Dachboden des Elternhauses und trägt den Namen ?Take Me To Church?. Die Debüt-Single wird nach dem Release des Videos, das sich mit der Gewalt gegen Homosexuelle in Russland auseinandersetzt, zu einem internationalen Überraschungserfolg. Sie wird mit 55 Platin Auszeichnungen und Top Chart-Platzierungen zu einem der größten, internationalen Hits des Jahres 2014. Im gleichen Jahr veröffentlicht Andrew auch sein selbstbetiteltes Debütalbum, das ihm viele Awards und Nominierungen bei den Grammys, BBC Awards oder den Billboard Music Awards sowie Top 10 Chartplatzierungen einbringt und mittlerweile weltweit 4,4 Millionen Mal verkauft wurde. Nach den zwei Studio EPs ?From Eden? und ?Nina Cried Power? sowie einer Live-EP mit dem Titel ?Live in America? kommt am 01. März 2019 sein lang erwartetes, zweites Studioalbum ?Wasteland, Baby!? in die digitalen und analogen Stores. Passend zum Release geht Hozier auf ausgedehnte Tournee. Dabei besucht er für drei Shows auch Deutschland. In Hamburg, München und Frankfurt treibt er uns mit seiner Gitarre um den Hals und seiner Band im Rücken die Nackenhaare in die Höhe. Jetzt Tickets sichern!

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 12.06.2019
Zum Angebot
Hozier - Wasteland Baby! Tour 2019
52,59 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Nach mehr als einem Jahr intensiver Arbeit bringt der irische Singer & Songwriter sein zweites Studioalbum ?Wasteland, Baby!? am 01. März 2019 auf den Markt. Darauf befinden sich die beiden bereits veröffentlichten Songs ?Almost (Sweet Music)? und ?Movement? sowie Stücke seiner letzten EP ?Nina Cried Power? und ?Shrike?. Hinzu kommen zehn brandneue Songs. Hozier selbst beschreibt den Inhalt des Albums als Suche nach der Hoffnung im Menschen, kurz vor dem Ende der Welt. Seine Kunst ist tiefgründig, manchmal traurig und stets voller Sehnsucht. Der Sound ist organisch, zuhause im Blues, geprägt von Folk, inspiriert von Indie, Rock und Gospel. Hallige Gitarren, verschrobene Rhythmen und die markante, rauchige Stimme machen auch das neue Album zu einem Meilenstein in Hoziers Karriere und einem absoluten Highlight des Jahres. Andrew Hozier-Byrne wird 1990 in Bray, County Wicklow unweit von Dublin im Osten Irlands geboren. Sein Vater ist Blues-Drummer, seine Mutter Künstlerin. Die Eltern erziehen Andrew und seinen Bruder im protestantischen Quaker-Glauben, in dessen Zentrum ein strenger Pazifismus und der Glaube an das Göttliche in jedem einzelnen Menschen steht. In der Schule ist Hozier der Klassenclown und Entertainer, mit 15 Jahren beginnt er Songs zu schreiben, das Musikstudium am Trinity College bricht er nach einem halben Jahr ab, um Demos für Plattenfirmen aufzunehmen. Eines dieser Demos entsteht nachts um zwei auf dem Dachboden des Elternhauses und trägt den Namen ?Take Me To Church?. Die Debüt-Single wird nach dem Release des Videos, das sich mit der Gewalt gegen Homosexuelle in Russland auseinandersetzt, zu einem internationalen Überraschungserfolg. Sie wird mit 55 Platin Auszeichnungen und Top Chart-Platzierungen zu einem der größten, internationalen Hits des Jahres 2014. Im gleichen Jahr veröffentlicht Andrew auch sein selbstbetiteltes Debütalbum, das ihm viele Awards und Nominierungen bei den Grammys, BBC Awards oder den Billboard Music Awards sowie Top 10 Chartplatzierungen einbringt und mittlerweile weltweit 4,4 Millionen Mal verkauft wurde. Nach den zwei Studio EPs ?From Eden? und ?Nina Cried Power? sowie einer Live-EP mit dem Titel ?Live in America? kommt am 01. März 2019 sein lang erwartetes, zweites Studioalbum ?Wasteland, Baby!? in die digitalen und analogen Stores. Passend zum Release geht Hozier auf ausgedehnte Tournee. Dabei besucht er für drei Shows auch Deutschland. In Hamburg, München und Frankfurt treibt er uns mit seiner Gitarre um den Hals und seiner Band im Rücken die Nackenhaare in die Höhe. Jetzt Tickets sichern!

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Hozier - Wasteland Baby! Tour 2019
49,75 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Nach mehr als einem Jahr intensiver Arbeit bringt der irische Singer & Songwriter sein zweites Studioalbum ?Wasteland, Baby!? am 01. März 2019 auf den Markt. Darauf befinden sich die beiden bereits veröffentlichten Songs ?Almost (Sweet Music)? und ?Movement? sowie Stücke seiner letzten EP ?Nina Cried Power? und ?Shrike?. Hinzu kommen zehn brandneue Songs. Hozier selbst beschreibt den Inhalt des Albums als Suche nach der Hoffnung im Menschen, kurz vor dem Ende der Welt. Seine Kunst ist tiefgründig, manchmal traurig und stets voller Sehnsucht. Der Sound ist organisch, zuhause im Blues, geprägt von Folk, inspiriert von Indie, Rock und Gospel. Hallige Gitarren, verschrobene Rhythmen und die markante, rauchige Stimme machen auch das neue Album zu einem Meilenstein in Hoziers Karriere und einem absoluten Highlight des Jahres. Andrew Hozier-Byrne wird 1990 in Bray, County Wicklow unweit von Dublin im Osten Irlands geboren. Sein Vater ist Blues-Drummer, seine Mutter Künstlerin. Die Eltern erziehen Andrew und seinen Bruder im protestantischen Quaker-Glauben, in dessen Zentrum ein strenger Pazifismus und der Glaube an das Göttliche in jedem einzelnen Menschen steht. In der Schule ist Hozier der Klassenclown und Entertainer, mit 15 Jahren beginnt er Songs zu schreiben, das Musikstudium am Trinity College bricht er nach einem halben Jahr ab, um Demos für Plattenfirmen aufzunehmen. Eines dieser Demos entsteht nachts um zwei auf dem Dachboden des Elternhauses und trägt den Namen ?Take Me To Church?. Die Debüt-Single wird nach dem Release des Videos, das sich mit der Gewalt gegen Homosexuelle in Russland auseinandersetzt, zu einem internationalen Überraschungserfolg. Sie wird mit 55 Platin Auszeichnungen und Top Chart-Platzierungen zu einem der größten, internationalen Hits des Jahres 2014. Im gleichen Jahr veröffentlicht Andrew auch sein selbstbetiteltes Debütalbum, das ihm viele Awards und Nominierungen bei den Grammys, BBC Awards oder den Billboard Music Awards sowie Top 10 Chartplatzierungen einbringt und mittlerweile weltweit 4,4 Millionen Mal verkauft wurde. Nach den zwei Studio EPs ?From Eden? und ?Nina Cried Power? sowie einer Live-EP mit dem Titel ?Live in America? kommt am 01. März 2019 sein lang erwartetes, zweites Studioalbum ?Wasteland, Baby!? in die digitalen und analogen Stores. Passend zum Release geht Hozier auf ausgedehnte Tournee. Dabei besucht er für drei Shows auch Deutschland. In Hamburg, München und Frankfurt treibt er uns mit seiner Gitarre um den Hals und seiner Band im Rücken die Nackenhaare in die Höhe. Jetzt Tickets sichern!

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Hozier - Wasteland Baby! Tour 2019
49,75 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Nach mehr als einem Jahr intensiver Arbeit bringt der irische Singer & Songwriter sein zweites Studioalbum ?Wasteland, Baby!? am 01. März 2019 auf den Markt. Darauf befinden sich die beiden bereits veröffentlichten Songs ?Almost (Sweet Music)? und ?Movement? sowie Stücke seiner letzten EP ?Nina Cried Power? und ?Shrike?. Hinzu kommen zehn brandneue Songs. Hozier selbst beschreibt den Inhalt des Albums als Suche nach der Hoffnung im Menschen, kurz vor dem Ende der Welt. Seine Kunst ist tiefgründig, manchmal traurig und stets voller Sehnsucht. Der Sound ist organisch, zuhause im Blues, geprägt von Folk, inspiriert von Indie, Rock und Gospel. Hallige Gitarren, verschrobene Rhythmen und die markante, rauchige Stimme machen auch das neue Album zu einem Meilenstein in Hoziers Karriere und einem absoluten Highlight des Jahres. Andrew Hozier-Byrne wird 1990 in Bray, County Wicklow unweit von Dublin im Osten Irlands geboren. Sein Vater ist Blues-Drummer, seine Mutter Künstlerin. Die Eltern erziehen Andrew und seinen Bruder im protestantischen Quaker-Glauben, in dessen Zentrum ein strenger Pazifismus und der Glaube an das Göttliche in jedem einzelnen Menschen steht. In der Schule ist Hozier der Klassenclown und Entertainer, mit 15 Jahren beginnt er Songs zu schreiben, das Musikstudium am Trinity College bricht er nach einem halben Jahr ab, um Demos für Plattenfirmen aufzunehmen. Eines dieser Demos entsteht nachts um zwei auf dem Dachboden des Elternhauses und trägt den Namen ?Take Me To Church?. Die Debüt-Single wird nach dem Release des Videos, das sich mit der Gewalt gegen Homosexuelle in Russland auseinandersetzt, zu einem internationalen Überraschungserfolg. Sie wird mit 55 Platin Auszeichnungen und Top Chart-Platzierungen zu einem der größten, internationalen Hits des Jahres 2014. Im gleichen Jahr veröffentlicht Andrew auch sein selbstbetiteltes Debütalbum, das ihm viele Awards und Nominierungen bei den Grammys, BBC Awards oder den Billboard Music Awards sowie Top 10 Chartplatzierungen einbringt und mittlerweile weltweit 4,4 Millionen Mal verkauft wurde. Nach den zwei Studio EPs ?From Eden? und ?Nina Cried Power? sowie einer Live-EP mit dem Titel ?Live in America? kommt am 01. März 2019 sein lang erwartetes, zweites Studioalbum ?Wasteland, Baby!? in die digitalen und analogen Stores. Passend zum Release geht Hozier auf ausgedehnte Tournee. Dabei besucht er für drei Shows auch Deutschland. In Hamburg, München und Frankfurt treibt er uns mit seiner Gitarre um den Hals und seiner Band im Rücken die Nackenhaare in die Höhe. Jetzt Tickets sichern!

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Willie Watson
23,65 € *
zzgl. 4,95 € Versand

US-Singer/Songwriter kündigt Deutschland-Debüt an Zwei exklusive Club-Shows im November 2019 in Köln und Berlin Aktuelles Album ?Folksinger Vol. 2? Frankfurt, 26. April 2019 ? Nach einer erfolgreichen Stippvisite in England und den Niederlanden im Januar/Februar 2019, kündigt der amerikanische Singer/Songwriter Willie Watson nun auch Deutschlandtermine an. Der mittlerweile in Los Angeles lebende gebürtige New Yorker wird auf zwei exklusiven Clubshows hierzulande seine beide Alben ?Folksinger Vol. 1? (2014) und ?Folksinger Vol. 2? (2017) live vorstellen. Schon über zwei Jahrzehnte dauert Willie Watsons Karriere nun schon an. Sein Markenzeichen: moderner Folk verwurzelt in der Tradition; also ein Folksänger im klassischen Sinne: Sänger, Geschichtenerzähler und Reisender in Personalunion, mit einem Katalog an Songs, die die Lücke zwischen Vergangenheit und Gegenwart überbrücken. Bekannt wird der gebürtige New Yorker durch die Gründung der Platin-Formation Old Crow Medicine Show, die seit Ende der 90er das Neo-Folk-Revival mit einleitet. Nach mehreren erfolgreichen Alben steigt er 2011 aus und startet eine eigene Karriere. Ein mutiger Schritt, der einige Veränderungen mit sich bringt, denn Watson ist sich nicht sicher, wohin ihn der Weg führt. Er erinnert sich: ?Als ich allein da stand, wusste ich nicht genau, wie meine Zukunft aussehen würde ? sollte ich eine andere Band gründen oder erst weitere Songs schreiben? Also habe ich zuerst mit neuen Songs angefangen; aber ich glaube nicht, dass ich damit wirklich zufrieden war. Ich habe sie auch nur geschrieben, um etwas mehr Material für meine Soloshows zu haben, die habe ich dann mit vielen Traditionals gemischt. Live habe ich schließlich gemerkt, dass nicht nur ich mit den alten Folk-Songs zufriedener war, sondern auch das Publikum mehr Spaß daran hatte. Ich habe festgestellt, dass diese großartigen Stücke auch weiterhin von den Leuten gehört werden sollten, also habe ich es getan und mich wieder in dieser Richtung entwickelt.? Folgerichtig bedient er sich auf seinem ersten Soloalbum, ?Folksinger Vol. 1? 2014 wieder an dem Repertoire alter Folk-Klassiker und interpretiert sie neu. Das Album wird ein Erfolg. Auch auf seinem zweiten Solo-Album ?Folk Singer Vol. 2? bemüht er sich 2017 als ein moderner Interpret alter Songs, seine eigenen Einflüsse in die Musik einbringend, die lange vor seiner Zeit geschrieben wurde: Südstaaten-Gospel. Eisenbahn-Songs. Delta Blues. Irische Geigen-Stücke. Musik der Appalachen: ?Folksinger Vol. 2? bietet all diesen Stilrichtungen Raum. Produziert wurde das Ganze erneut vom Old Crow Medicine Show-Produzenten David Rawlings und führt die althergebrachte Tradition im Folk weiter: das Teilen und Tauschen alter Songs. Man kennt alle elf Kompositionen auf ?Folksinger Vol. 2? zwar von Künstlern wie Leadbelly, Reverend Gary Davis, Furry Lewis und Bascom Lamar Lunsford, aber diese Stücke gehören ihnen nicht, sie gehören niemandem. Sie sind Teile des Folk-Kanons, werden von Generation zu Generation von Künstlern wie Watson weitergegeben. Und Watson ist definitiv ein Ausnahmesänger. Mit seinem Vibrato und seinem Stimmumfang haucht er Klassikern wie ?Samson And Delilah? einen neuen Geist ein, unterstützt vom Gospel-Quartett The Fairfield Four. Balladen wie ?Gallows Pole? passen genauso zu ihm ein Blues-Standard Marke ?When My Baby Left Me?, auf dem er seine Slide-Gitarre gekonnt spartanisch einsetzt. ?Dry Bones? wird durch ein Banjo veredelt, während ?Take This Hammer? das Album mit einem Kirchengesang abschließt. Sein Stamm-Produzent adelt ihn mit dem Zitat: ?Willie Watson ist der einzige seiner Generation, bei dem ich vergesse, dass diese Songs schon einmal von jemandem anderen gesungen wurden.? Der zweite Teil erweitert Watsons Sound, verstärkt aber auch gleichzeitig seine Stärken. Zahlreiche Gäste finden sich auf dem Album: darunter Gillian Welch, Paul Kowert von den Punch Brothers und sein alter Bandkollege Morgan Jahnig. Trotz dieser Vielfalt klang Watson noch niemand kontrollierter, selbstbewusster und verbundener mit der Musik, die ihn inspiriert. ?Ich habe nie versucht, irgendetwas zu beweisen?, erklärt er, ?und ich versuche auch nicht, ein Purist zu sein. In der alten Musik liegt so viel Schönheit, was mich sehr tief berührt. Sie bewegt und inspiriert mich. Ich habe Leadbelly mit dem Golden Gate Quartet singen gehört und es klang fantastisch. Da dachte ich mir, dass ich das auch machen möchte. Ich habe die Grateful Dead mit ihrer Version von ?On

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Willie Watson
24,80 € *
zzgl. 4,95 € Versand

US-Singer/Songwriter kündigt Deutschland-Debüt an Zwei exklusive Club-Shows im November 2019 in Köln und Berlin Aktuelles Album ?Folksinger Vol. 2? Frankfurt, 26. April 2019 ? Nach einer erfolgreichen Stippvisite in England und den Niederlanden im Januar/Februar 2019, kündigt der amerikanische Singer/Songwriter Willie Watson nun auch Deutschlandtermine an. Der mittlerweile in Los Angeles lebende gebürtige New Yorker wird auf zwei exklusiven Clubshows hierzulande seine beide Alben ?Folksinger Vol. 1? (2014) und ?Folksinger Vol. 2? (2017) live vorstellen. Schon über zwei Jahrzehnte dauert Willie Watsons Karriere nun schon an. Sein Markenzeichen: moderner Folk verwurzelt in der Tradition; also ein Folksänger im klassischen Sinne: Sänger, Geschichtenerzähler und Reisender in Personalunion, mit einem Katalog an Songs, die die Lücke zwischen Vergangenheit und Gegenwart überbrücken. Bekannt wird der gebürtige New Yorker durch die Gründung der Platin-Formation Old Crow Medicine Show, die seit Ende der 90er das Neo-Folk-Revival mit einleitet. Nach mehreren erfolgreichen Alben steigt er 2011 aus und startet eine eigene Karriere. Ein mutiger Schritt, der einige Veränderungen mit sich bringt, denn Watson ist sich nicht sicher, wohin ihn der Weg führt. Er erinnert sich: ?Als ich allein da stand, wusste ich nicht genau, wie meine Zukunft aussehen würde ? sollte ich eine andere Band gründen oder erst weitere Songs schreiben? Also habe ich zuerst mit neuen Songs angefangen; aber ich glaube nicht, dass ich damit wirklich zufrieden war. Ich habe sie auch nur geschrieben, um etwas mehr Material für meine Soloshows zu haben, die habe ich dann mit vielen Traditionals gemischt. Live habe ich schließlich gemerkt, dass nicht nur ich mit den alten Folk-Songs zufriedener war, sondern auch das Publikum mehr Spaß daran hatte. Ich habe festgestellt, dass diese großartigen Stücke auch weiterhin von den Leuten gehört werden sollten, also habe ich es getan und mich wieder in dieser Richtung entwickelt.? Folgerichtig bedient er sich auf seinem ersten Soloalbum, ?Folksinger Vol. 1? 2014 wieder an dem Repertoire alter Folk-Klassiker und interpretiert sie neu. Das Album wird ein Erfolg. Auch auf seinem zweiten Solo-Album ?Folk Singer Vol. 2? bemüht er sich 2017 als ein moderner Interpret alter Songs, seine eigenen Einflüsse in die Musik einbringend, die lange vor seiner Zeit geschrieben wurde: Südstaaten-Gospel. Eisenbahn-Songs. Delta Blues. Irische Geigen-Stücke. Musik der Appalachen: ?Folksinger Vol. 2? bietet all diesen Stilrichtungen Raum. Produziert wurde das Ganze erneut vom Old Crow Medicine Show-Produzenten David Rawlings und führt die althergebrachte Tradition im Folk weiter: das Teilen und Tauschen alter Songs. Man kennt alle elf Kompositionen auf ?Folksinger Vol. 2? zwar von Künstlern wie Leadbelly, Reverend Gary Davis, Furry Lewis und Bascom Lamar Lunsford, aber diese Stücke gehören ihnen nicht, sie gehören niemandem. Sie sind Teile des Folk-Kanons, werden von Generation zu Generation von Künstlern wie Watson weitergegeben. Und Watson ist definitiv ein Ausnahmesänger. Mit seinem Vibrato und seinem Stimmumfang haucht er Klassikern wie ?Samson And Delilah? einen neuen Geist ein, unterstützt vom Gospel-Quartett The Fairfield Four. Balladen wie ?Gallows Pole? passen genauso zu ihm ein Blues-Standard Marke ?When My Baby Left Me?, auf dem er seine Slide-Gitarre gekonnt spartanisch einsetzt. ?Dry Bones? wird durch ein Banjo veredelt, während ?Take This Hammer? das Album mit einem Kirchengesang abschließt. Sein Stamm-Produzent adelt ihn mit dem Zitat: ?Willie Watson ist der einzige seiner Generation, bei dem ich vergesse, dass diese Songs schon einmal von jemandem anderen gesungen wurden.? Der zweite Teil erweitert Watsons Sound, verstärkt aber auch gleichzeitig seine Stärken. Zahlreiche Gäste finden sich auf dem Album: darunter Gillian Welch, Paul Kowert von den Punch Brothers und sein alter Bandkollege Morgan Jahnig. Trotz dieser Vielfalt klang Watson noch niemand kontrollierter, selbstbewusster und verbundener mit der Musik, die ihn inspiriert. ?Ich habe nie versucht, irgendetwas zu beweisen?, erklärt er, ?und ich versuche auch nicht, ein Purist zu sein. In der alten Musik liegt so viel Schönheit, was mich sehr tief berührt. Sie bewegt und inspiriert mich. Ich habe Leadbelly mit dem Golden Gate Quartet singen gehört und es klang fantastisch. Da dachte ich mir, dass ich das auch machen möchte. Ich habe die Grateful Dead mit ihrer Version von ?On

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Mothers Finest - Live 2019
45,35 € *
zzgl. 4,95 € Versand

MOTHERS FINEST 04. Mai 2019 Ludwigsburg Scala Nach den großartigen, frenetisch gefeierten Tourneen dieser fantastischen Band im letzten Jahr kommen MOTHERS FINEST 2019 wieder zurück für ein Jubiläum: 1978, vor 40 Jahren war ihre legendäre Rockpalast Show, ein positives Schockerlebnis, welches die Musikwelt veränderte. Es ist also dringendst zu empfehlen, sich diese Shows als Pflichttermin im Kalender anzukreuzen! Mit MOTHERS FINEST kommt eine Band nach Europa, die schon Legionen Kollegen und andere Bands beeinflusst hat. Das atemberaubende Rockpalastkonzert von 1978 soll gefeiert werden! Als Erfinder des Funk-Rock spielen sie auch heute ein enormes Brett , sind aber offen für Metal,Blues und Soul.Die beiden überragenden Lead-Sänger Glenn Murdock und Joyce Kennedy werden in Originalbesetzung von den fantastischen Gitarristen Gary Moore und John Hayes unterstützt sowie vom Megabassisten Jerry Wyzard Seay und der Powerstation Dion Murdock an den Drums. Ein sensationelles Konzert steht wieder an, ein denkwürdiges wird es werden. Top Act! mothersfinest.com Video ?Baby Love?

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Mothers Finest - Live 2019
35,10 € *
zzgl. 4,95 € Versand

MOTHERS FINEST 04. Mai 2019 Ludwigsburg Scala Nach den großartigen, frenetisch gefeierten Tourneen dieser fantastischen Band im letzten Jahr kommen MOTHERS FINEST 2019 wieder zurück für ein Jubiläum: 1978, vor 40 Jahren war ihre legendäre Rockpalast Show, ein positives Schockerlebnis, welches die Musikwelt veränderte. Es ist also dringendst zu empfehlen, sich diese Shows als Pflichttermin im Kalender anzukreuzen! Mit MOTHERS FINEST kommt eine Band nach Europa, die schon Legionen Kollegen und andere Bands beeinflusst hat. Das atemberaubende Rockpalastkonzert von 1978 soll gefeiert werden! Als Erfinder des Funk-Rock spielen sie auch heute ein enormes Brett , sind aber offen für Metal,Blues und Soul.Die beiden überragenden Lead-Sänger Glenn Murdock und Joyce Kennedy werden in Originalbesetzung von den fantastischen Gitarristen Gary Moore und John Hayes unterstützt sowie vom Megabassisten Jerry Wyzard Seay und der Powerstation Dion Murdock an den Drums. Ein sensationelles Konzert steht wieder an, ein denkwürdiges wird es werden. Top Act! mothersfinest.com Video ?Baby Love?

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Mothers Finest - Live 2019
36,20 € *
zzgl. 4,95 € Versand

MOTHERS FINEST 04. Mai 2019 Ludwigsburg Scala Nach den großartigen, frenetisch gefeierten Tourneen dieser fantastischen Band im letzten Jahr kommen MOTHERS FINEST 2019 wieder zurück für ein Jubiläum: 1978, vor 40 Jahren war ihre legendäre Rockpalast Show, ein positives Schockerlebnis, welches die Musikwelt veränderte. Es ist also dringendst zu empfehlen, sich diese Shows als Pflichttermin im Kalender anzukreuzen! Mit MOTHERS FINEST kommt eine Band nach Europa, die schon Legionen Kollegen und andere Bands beeinflusst hat. Das atemberaubende Rockpalastkonzert von 1978 soll gefeiert werden! Als Erfinder des Funk-Rock spielen sie auch heute ein enormes Brett , sind aber offen für Metal,Blues und Soul.Die beiden überragenden Lead-Sänger Glenn Murdock und Joyce Kennedy werden in Originalbesetzung von den fantastischen Gitarristen Gary Moore und John Hayes unterstützt sowie vom Megabassisten Jerry Wyzard Seay und der Powerstation Dion Murdock an den Drums. Ein sensationelles Konzert steht wieder an, ein denkwürdiges wird es werden. Top Act! mothersfinest.com Video ?Baby Love?

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot